Wir über uns      ProjekteNaturschutzstationPresse | Download       Kontakt
A R C H I V - Veranstaltungen
25 Jahre Landschaftspflege (A)
Aktiver Artenschutz (A)
Bachpatenschaften
Baumpflanzungen
Biberbetreuung im Landkreis Görlitz (A)
Biotopsanierungen (A)
EUREX - Symposium
Fließgewässer vor unserer Haustür
Frühlingsspaziergänge (A)
Geschützte Arten und ihre Lebensräume (A)
Gewässerrenaturierung (A)
Gewässerstrukturgütekartierungen
Lebensraum Flussuferwolfsspinne
Naturdenkmale im Landkreis Görlitz
Naturlehrpfade - Erlebnisflächen (A)
Naturschutzgerechte Grünlandpflege
Neophytenbekämpfung (A)
Projekte für Kinder und Jugendliche (A)
Schutzheckenpflanzungen
Schutzheckenpflege (A)
   
 


Zusammen mit dem Deutschen Verband für Landschaftspflege, Landesverband Sachsen e.V., betrieb
unser Verein zum Tag der Sachsen einen Informationsstand mit einem vielfältigen Angebot.

    
    
    
    
   
Der Stand befand sich auf der Löbauer Wiese auf
dem ehemaligen Gelände
der Zuckerfabrik.

 

     
     
     
 
       
                                      
 Während der Festtage
 gab es Besuch vom sächs-
 ischen Umweltminister,
 Thomas Schmidt (CDU),
 in Begleitung der Sächs-
 ischen Milchkönigin.

  
 
 
 
 
Weiterhin konnten der sächsische Fraktionsvor-
sitzende der CDU und
ehemalige Umweltminister
Sachsens, Thomas Kupfer
und Franziska Schubert
vom Bündis 90/Die Grünen,
Mitglied des sächsischen
Landtages, am Zelt begrüßt
werden.

 
 
 
 
 
 Im Rahmen des Projektes
 „Geschützte Arten und
 Ihre Lebensräume in der
 östlichen Oberlausitz“
 wurden den Besuchern
 Ausstellungen zur Rück-
 kehr des Bibers und zu
 Reptilien und Amphibien
 präsentiert.

 
 
 
 
 
 
 
 
Einige Gäste wurden auch
im persönlichen Gespräch
zu den verschiedenen
angebotenen Themen
informiert bzw. beraten.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 Das vielfältige Angebot an
 kostenlosem Infomaterial,
 vom Verein und des Frei-
 staates Sachsen zu
 Themen des Natur- und
 Artenschutzes, wurde
 rege angenommen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bei Jung und Alt fanden
die selbst entworfenen
und erstellten Würfelpuzzle
zu geschützten Arten der
Oberlausitz großes Interes-
se. Es gab sogar Anfragen,
ob diese käuflich zu erwer-ben seien.


 
Ein kleines Highlight war
das Aquarium mit Klein-
lebewesen des Löbauer
Wassers. Hier konnten
sich junge, aber auch
ältere Besucher zu den
Tieren aus dem nahen
Fluß informieren, die man
nicht jeden Tag zu Gesicht
bekommt. Neben Eintags-
fliegen- und Köcherfliegen-
larven (kleine Fotos), gab
es im Aquarium auch Bach-
flohkrebse, Strudelwürmer
und Flußnapfschnecken zu
entdecken. Am besten
ließen sich jedoch die Tiere
in einer Becherschale oder
mittels einer Becherlupe
beobachten.


 
 
 
 
 
Das vielfältige Bastelange-
bot wurde nicht nur von den
jungen Festtagsbesuchern
begeistert aufgenommen.

Trotz anfänglicher Wetterkapriolen konnte für die 3 Festtage ein durchweg positives Fazit gezogen
werden. Die Informations- und Bastelangebote des DVL Sachsen e.V. bzw. LPV „Oberlausitz“ e.V.
wurden durch die Besucher des „Tages der Sachsen“ sehr gut angenommen.