Wir über uns      ProjekteNaturschutzstationPresse | Download       Kontakt
A R C H I V - Veranstaltungen
25 Jahre Landschaftspflege (A)
Aktiver Artenschutz (A)
Bachpatenschaften
Baumpflanzungen
Biberbetreuung im Landkreis Görlitz (A)
Biotopsanierungen (A)
EUREX - Symposium
Fließgewässer vor unserer Haustür
Frühlingsspaziergänge (A)
Geschützte Arten und ihre Lebensräume (A)
Gewässerrenaturierung (A)
Gewässerstrukturgütekartierungen
Lebensraum Flussuferwolfsspinne
Naturdenkmale im Landkreis Görlitz
Naturlehrpfade - Erlebnisflächen (A)
Naturschutzgerechte Grünlandpflege
Neophytenbekämpfung (A)
Projekte für Kinder und Jugendliche (A)
Schutzheckenpflanzungen
Schutzheckenpflege (A)
   
 


Ehemalige Trafostationen sind als technische Bauwerke nach ihrer Außerbetriebnahme in der Regel vom
Abriss bedroht. Dabei können sie durch geringe Umbauten in hervorragende Quartiere für seltene oder
bedrohte heimische Tierarten umgerüstet werden. Einfache Nisthilfen oder Einflugsmöglichkeiten helfen
den Tieren bei der Aufzucht ihrer Jungen oder dienen ihnen als Schlafquartier. Gleichzeitig wird damit
traditionelle und gebietstypische Bausubstanz erhalten.

03.12.2018











 
 >











 
Winterputz bei Star, Meise und Falke

Auch in diesem Jahr stand die Reinigung der Nistkästen an und in den Trafohäusern auf dem Arbeitsprogramm. Die Arbeit in luftiger Höhe bei winterlichen Verhältnissen war nicht unbedingt angenehm. Einige Kästen mussten auch ausgebessert und ersetzt werden. Auch der Igelkasten in Thiemendorf bekam eine neue Isolierschicht aus Laub und Reisig.
                      Das Nistmaterial wurde einzeln abgepackt, beschriftet und geht nun zur Untersuchung. Ein Experte wird das Material auf Kleingetier (Wanzen, Milben, etc.) untersuchen. Diese befinden sich im Gefieder der Vögel.

Schon in den Sommermonaten nahmen Mitarbeiter Ausbesserungsarbeiten an den Türen vor. Da sich die Trafohäuser in unserem Besitz befinden, müssen wir regelmäßig Erhaltungsarbeiten ausführen.

Nun haben die gefiederten Freunde wieder ein angenehmes Zuhause und wir hoffen auf reichlich Untermieter im kommenden Jahr…
 
19.12.2017











 
 >











 
Hausputz für gefiederte Untermieter  

Am 19.12.2017 war es wieder
soweit, der große Hausputz in
den Nistkästen an und in unse-
ren Trafohäusern stand plan-
mäßig auf dem Programm.
Dazu hatten wir uns eine Hub-
arbeitsbühne geliehen, um die
Arbeiten in luftiger Höhe zu
absolvieren. Alle Nistkästen
wurden gereinigt und stehen
nun für den Einzug im Frühjahr
                       zur Verfügung. Somit können wir Sperlingen, Spatzen, Falken und Schwalben wieder
mietfreie und komfortable Wohnungen zur Verfügung stellen. In diesem Jahr konnten
wir eine Vermietungsquote von 100% verbuchen!                              
                        Ein Nistkasten sollte im Herbst oder Winter bei Tempera-
turen nahe dem Gefrierpunkt gereinigt werden, denn die
meisten Vögel können das alte Nest nicht selbst entfer-
nen. Sie nutzen es aber auch nicht wieder, sondern bau-
en im neuen Jahr ein Nest oben drauf. So können Räuber wie Marder sich leichter Eier oder Küken angeln. 
----------
20.10.2017







 
 >







 
Erneuerung eines Winterquartiers   
für Igel an unserem Trafohaus in
Thiemendorf